1. Mannschaft

|

Hinrundenaus für Julius Richter

Mittelfeldspieler Julius Richter wird Rot Weiss Ahlen voraussichtlich bis zum Jahresende fehlen. Am Sonntag, als Julius beim Spiel der zweiten Mannschaft aushalf, fiel er unglücklich auf die rechte Schulter und zog sich dabei eine Schultereckgelenksprengung zu. Der 22-Jährige wird am Mittwoch in Ahlen operiert. Dabei wird ihm eine Stahlplatte in die Schulter eingesetzt. Julius Richter…

|

Keine Punkte gegen Velbert

Rot Weiss Ahlen hat sein Heimspiel am 13. Regionalligaspieltag verloren. Am Ende hieß es im Wersestadion 1:2 gegen die SSVg Velbert, bei denen Kevin Hagemann für beide Treffer verantwortlich war. Zuvor hatte Damir Ivancicevic Ahlen in Führung gebracht. Marco Antwerpen schickte erstmals Neuzugang Rico Weiler ins Rennen. Dieser hatte mit seinen Kollegen in der Verteidigung…

|

Aufsteigerduell am Sonntag

Am Sonntag (Anstoß 14 Uhr) heißt es wieder Heimspielzeit in der vierten Liga für Rot Weiss Ahlen. Im Wersestadion empfängt unsere Mannschaft einen weiteren Oberliga-Aufsteiger und zwar das Team von der SSVg Velbert 02. Beide Vereine stehen derzeit unter dem Strich, doch beide haben auch die Möglichkeit die Abstiegszone bereits am Sonntagnachmittag zu verlassen. Marco…

|

Verpflichtung von Rico Weiler fix!

Rot Weiss Ahlen hat Rico Weiler unter Vertrag genommen. Der Innenverteidiger konnte sich im Probetraining empfehlen und erhält im Team von Marco Antwerpen die Rückennummer 12. Der Vertrag gilt zunächst bis zum Saisonende. Rico Weiler stammt gebürtig aus Düsseldorf und wurde in der Jugend der Fortuna ausgebildet. Später spielte er für die U23-Teams von Bayer…

|

Klarer 9:0-Sieg im Test

Gegen den Westfalenligisten Grün-Weiß Nottuln gelang unserem Regionalliga-Team am Dienstagabend ein souveräner 9:0-Erfolg. Über 90 Minuten hatte Marco Antwerpen die Gelegenheit, einige Dinge zu probieren und einzustudieren, ohne dass seine Elf ernsthaft in Bedrängnis geriet. Gerade im zweiten Durchgang musste Schlussmann Arne Kampe nicht einen Ball parieren, während die Vorderleute für reichlich Treffer sorgten. Beste…

|

Nach Pokalkrimi in Runde 3

In der zweiten Runde des Westfalenpokals wurde nur eine einzige Partie im Elfmeterschießen entschieden. Trainer Marco Antwerpen hätte wohl gerne darauf verzichtet, dass es das Spiel seiner Mannschaft war. Schließlich kam unser Team am Donnerstagabend nur durch ein 6:5 beim Bochumer Landesligisten Concordia Wiemelhausen weiter. Schlimmer als die unnötige Spannung bis zum Elferkrimi ist allerdings…