Rot Weiss Ahlen e.V. – Offizielle Website
Rot Weiss Ahlen e.V. – Offizielle Website

Bezirksliga Frauen

Einen hochverdienten 1.0-Auswärtserfolg feierten die Bezirksligaspielerinnen von Rot Weiss Ahlen bei der SV Eintracht Dorstfeld. Den Siegtreffer erzielte Lara Hülsmann in der 52.Spielminute. Die Ahlenerinnen waren über die gesamte Partie das bessere Team, aber hat es nicht geschafft ihre Überlegenheit in Tore umzusetzen, Darüber hinaus sind die Rot-Weissen nur mit elf Spielerinnen angereist und konnten somit nicht Auswechseln. Am Ende mussten sie verletzungsbedingt mit nur zehn Spielerinnen die Begegnung beenden. „Wir haben das heute gut gemacht. Leider war der Schiedsrichter heute nicht so auf der Höhe. Aus meiner Sicht hat er uns zwei klare Elfmeter verwehrt. Unter dem Strich war es ein völlig verdienter Sieg, auch wenn wir die letzte Viertelstunde in Unterzahl gespielt haben“ freute sich Trainer Marco Beyer über den Sieg seiner Mannschaft.

Ein intensives und unterhaltsames Spiel erlebte die Frauenmannschaft von der SpVgg Oelde. Am Ende unterlagen sie allerdings mit 3:2 beim TSV 95 Ostenfelde. Das 1:0 der Gastgeberinnen erzielte Daniela Puttins (24.) nur vier Minuten später profitierte Oelde von einem Eigentor, der den Ausgleich bedeutete. Nach gut einer Stunde ging Ostenfelde durch einen Treffer von Marie Wedig erneut in Führung. Jana Puttins erhöhte auf 3:1 (71.) Oelde warf alles nach vorne doch der Anschlusstreffer zum 3:2 durch Lea Lagana in der Schlussminute fiel zu spät. „Wir haben es nicht geschafft unsere Chancen zu nutzen und haben sogar einen Elfmeter verschossen. Am Ende stand ein glücklicher, aber auch nicht unverdienter Sieg für Ostenfelde. Mit unserem Auftreten bin ich aber dennoch zufrieden“ befand Trainer Oliver Gielen.

Related Posts