Rot Weiss Ahlen e.V. – Offizielle Website
Rot Weiss Ahlen e.V. – Offizielle Website

Ahlener Hallenstadtmeisterschaften

Am zweiten Tag der Ahlener Hallenstadtmeisterschaften griff auch Rot Weiss Ahlen in das Geschehen ein. Mit einer gemischten Mannschaft aus der U19, der zweiten Mannschaft und drei Spielern aus dem Regionalligakader gingen sie gegen die Aramäer Ahlen in die erste Begegnung. Mit 8:0 setzten sie erst mal ein Achtungszeichen. Die Tore erzielten Tekin Gencnoglu (2), Serhad Gümüstas (2) Tidiane Gueye, Denis Czarnecki und Mikail Bayir. Im zweiten Spiel gegen die FSG Ahlen waren die Rot Weissen schnell mit 2:0 durch Tidiane Gueye in Führung, doch die FSG schaffte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Am Ende sicherten sich die Spieler von Trainer Marcel Blomann durch weitere Treffer von Murat Keskinkelic und Serhad Gümüstas einen deutlichen 4:2-Sieg. Im letzten Spiel des Tages kam es zum Showdown um den ersten Platz in der Vorrunde. Rot Weiss Ahlen gegen den Ahlener SK, für viele der rund 650 Zuschauer in der Friedrich Ebert Halle, ein vorweg genommenes Endspiel. Dabei hielt das Spiel, was es vorher versprochen hat. Mit 3:2 behielt unser Team gegen den gut aufgelegten Bezirksligisten die Oberhand. Zunächst brachte Serhad Gümüstas uns in Führung. ASK glich aus. Tekin Gencnoglu stellte auf 2:1, aber die ASK ließ nicht locker und glich erneut aus, aber der Torjäger unserer U19 Serhad Gümüstas versenkte das Leder kurz vor dem Ende zum viel umjubelten Siegtreffer. Damit ist der RWA Gruppenerster und wird morgen im Halbfinale auf die DJK vorwärts Ahlen treffen.

Fotos von Marc Kreisel